Der komplette Mensch ist als Ganzes auf dem Abdomen abgebildet . Der Bereich auf dem Bauch umfasst den gesamten menschlichen Körper mit all seinen Organen, Extremitäten, der Wirbelsäule, mit jedem einzelnen Muskel und Emotionen. Aus diesem Grund kann mit der Bauchakupunktur auf den ganzen Körper Einfluss genommen werden. Dadurch ist es möglich mit der Akupunktur im Bauchbereich den ganzen Körper zu behandeln.

Der Darm enthält Nervenzellen, sogar mehr als das Gehirn selbst. Daher spreche ich in Bezug auf den Darm auch vom ‚zweiten Gehirn`. Das Hirn in den Eingeweiden, ist fast identisch wie das mit unserem tatsächlichen Gehirn. Es gibt eine enge Zusammenarbeit zwischen unserem Kopf und unserem Abdomen. In Deutschland ist diese Methode bisher kaum bekannt. Sie wurde von Professor Dr. Heping Yuan eingeführt.

Am besten wirkt die Bauchakupunktur bei inneren, chronischen und schwer zu behandelnden Krankheiten.

Krankheiten des Bewegungsapparats:Hüftprobleme, Gelenkprobleme,Rücken-, Nackenschmerzen, Beschwerden und Schmerzen in den Extremitäten und der Wirbelsäule, Lumbago, Bandscheibenvorfall

Neurologische Erkrankungen:Muskellähmungen, Multiple Sklerose, Parkinson, Demenz,
Migräne und Kopfschmerzen, Trigeminus Neuralgie,

Innere Krankheiten: Schlafstörungen, Schwindel, Probleme mit der Verdauung, Reizkolon,
Asthma, chronische Müdigkeit, Tinnitus

Gynäkologische Beschwerden: Amenorrhea, Fruchtbarkeitsstörungen, Infertilität, schmerzhafte Menstruation, Menopausensyndrom, Polizystisches Ovar, Zysten in der Gebärmutter, Fruchtbarkeitsprobleme

Urologische Krankheitsbilder: Blasenschwäche, Prostatabeschwerden

 

Behandlung als Ausgleich 40 euro pro Sitzung.